• Eric

Standort des Japanischen Ahorn

Der Japanische Ahorn ist ein absoluter Prachtstrauch, sowohl wegen seiner Erscheinung als auch wegen seiner Farben. Denken Sie daran, dass die beste Form, um eine Pflanze gesund zu erhalten, darin besteht, auf optimalen Bedingungen zu Pflanzen. Ein unter guten Bedingungen kultivierter Ahorn wird weniger angegriffen, widerstandsfähiger und leichter in der Lage sein, sich zur Überwindung der Krankheit zu wehren.


- Japanische Ahorne stehen gerne im Halbschatten

- Mögen durchlässigen Boden mit kühlem Substrat.

- Vorzugsweise eher saures Gelände neutraler Ph-Wert


Obwohl Ahorne durchlässige Böden schätzen und übermäßige Feuchtigkeit fürchten

( die Krankheiten fördern), sollte der Boden relativ kühl gehalten werden. Wir empfehlen Ihnen wie bereits erwähnt, sie im Halbschatten zu Pflanzen und eine Mulchschicht drüber zu legen. Zögern Sie nicht, ihr Laub im Sommer am Ende des Tages zu besprühen, besonders an heißen Tagen. Aber Vorsicht !!! Die Blätter verbrennen wenn sie bei direkter Sonneneinstrahlung besprüht werden. Sorten mit hellem Laub sind anfälliger als solche mit dunklem Laub. Umgekehrt würde zuviel Schatten die Farbe des Zierahorn abstumpfen und weniger interessant machen.


Euer Fantastic Trees

Team

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erde für den Japanischen Ahorn ?

Verwenden Sie ein durchlässiges und belüftetes Substrat, das kühl bleibt und einen neutralen bis sauren pH-Wert hat. Idealerweise stellen Sie sich selbst eine passende Mischung zusammen. 1/2 einer gut